Create
Learn
Share

German work experience

rename
fuyuvire's version from 2015-10-09 11:09

Section

Ich habe mein Praktikum bei einer Apotheke gemacht,was genial war, obwohl es schwierig war.Ich habe von neun bis dreizehn Uhr gearbeitet. Vor der Arbeit habe ich Frühstück um acht Uhr gegessen.nach dem Frühstück habe ich das Haus verlassen. Ich bin mit dem Auto gefahren.Vormittags habe ich der Sekretärin geholfen.Ich habe nachmittags Ordner weggerräumt.Auch bin ich immer pünktlich gekommen.Ich bin nach der Arbeit mit dem Bus nach Hause gefahren.
Ich habe mit Arooj gearbeitet.Sie schien ziemlich ruhig aber sie war lustig und verschwätzt.Ihre Häare sind schwarz , lang und glatt.Ich mochte Arooj sehr,weil sie die Arbeit lebendig gemacht hat.
Ich fand mein Betriebspraktikum in Ordnung ,weil es eine gute Erfahrung war.Einerseits hat mir gefallen dass ich selbständig arbeiten konnte und dass ich tolle Leute kennen gelernt habe.Anderseits hat mir nicht gefallen,dass mein Chef überheblich war.
Ich möchte was mit Medizin machen .Ich werde eine Karriere als Ärztin anstreben,daher ist mir das Arbitur sehr wichtig.Ich könnte wahrscheinlich Psychologin studieren, obwohl das vielleicht nicht realistisch ist.Aber erst nach meinen Prüfungen werde ich eine Entscheidung treffen.Doch jetzt werde ich keine grosse Entscheidung treffen.Ich werde mir viel zeit lassen.
Ich habe einen Nebenjob.Ich finde an Nebenjobs gut,dass man kann Erfahrung sammeln und sein eigenes Geld haben kann.Aber ein nachteil ist, dass man weniger Zeit für die Prüfungen habt und man sich langweile kann.Ich habe einen Nebenjob-ich putze und um extra Geld zu verdienen arbeite ich als Kellnerin. Ich arbeite von Montags bis Freitags und ich vediene 20 Pfund pro Woche.
Obwohl heute oft Stress oder Müdigkeit am Arbeitsplatz zu finden sind , ist die Arbeitswelt heute fairer.Auch muss man sehr flexibel sein,denn heute verändert sich alles ganz schnell.Meiner Meinung nach,ist das zu begrüβen! Ich denke also dass Gleichberechtingung eine Problem ist, weil Männer viele Firmen kontrolllieren.