Create
Learn
Share

Anntiarrthymika

rename
siebendreiviervier's version from 2017-03-16 08:56

Section

Question Answer
AjmalinNa-Kanalblock
Mittel der Wahl bei AV-Reentrytachykardien (z.B. WPW)Ajmalin
Akuttherapie von ventrikulären und supraventrikulären TachykardienAjmalin
Als Reservemedikament bei akuten ventrikulären RhythmusstörungenLidocain
LidocainNa-Kanalblock
Zur medikamentösen Kardioversion bei VorhofflimmernPropafenon, Flecainid
Supraventrikuläre TachykardienPropafenon, Flecainid
Tachykardie, MyokardinfarktBeta Blocker (II)
Ventrikuläre TachykardieAmiodaron
VHFAmiodaron
Nach erfolgreicher Kardioversion bei Vorhofflimmern zum Erhalt des SinusrhythmusDronedaron
Amiodaron, Dronedaron, SotalolK-Block
Supraventrikuläre und ventrikuläre Herzrhythmusstörungen(proarrthymogen)Sotalol
Supraventrikuläre TachykardieVerapamil, Diltiazem
Kurzfristige Blockierung der AV-Überleitung bei rascher i.v. Bolus-Injektion (sehr kurze Halbwertszeit: <10 Sekunden)Adenosin
Mittel der ersten Wahl bei supraventrikulären TachykardienAdenosin
Demaskierung von Vorhofflattern bei tachykarden HerzrhythmusstörungenAdenosin
Terminierung von Tachykardien mit schmalen QRS-Komplexen möglich (insb. der AV-Knoten-Reentry-Tachykardie)Adenosin
Frequenzsenkung bei tachykarden Erregungsstörungen des Vorhofes (z.B. VHF)Digitalis
Antibradykarde WirkungSympathomimetika (z.B. Orciprenalin)
Antibradykarde WirkungParasympatholytika (z.B. Atropin)
Frequenzsenkung über Blockierung des If-Kanals in den Schrittmacherzellen des SinusknotensIf-Kanal-Hemmer: Ivabradin
Reservemittel zur symptomatischen Behandlung der stabilen KHK und chronischen Herzinsuffizienz (NYHA II-IV) im SinusrhythmusIvabradin
Klasse-I-Antiarrhythmikanach Herzinfarkt und bei Herzinsuffizienz kontraindiziert!
ITP Werlhof akutGlcc ab kleiner 30000, splenektomie
ITp Werlhof akutIg, Rituximab, Romiplostin/Eltrombopag(ThrombopoetinRezagonisten
TTPVersuch Eculizumab (C5 Hemm), FFpGabe, Plasmapherese, KEINE Thrombos!
memorize